Statistik


Warning: Creating default object from empty value in /var/www/vhosts/kinderbeten.at/httpdocs/modules/mod_stats/helper.php on line 106
Seitenaufrufe : 161659

Losenstein_20-1.jpeg

Eindrücke von den

Ferienwochen 2020

Tröpolach + Losenstein

 

 

Seit ungefähr zehn Jahren fuhr ich immer mit meinen Eltern in das kroatische Paradies Glavotok, das von der Schwester Luise, sowie anderen Schwestern und Priestern begleitet wurde. Doch durch die Ereignisse der Corona Pandemie, die noch immer voll im Gange ist, wurden diese Pläne durchkreuzt. Wie aus dem Nichts entstand die Möglichkeit von der Familie Leitner, dass wir trotz „Corona" in ihr Sportjugendhotel kommen durften. Wir verbrachten eine wunderbare Zeit in Tröpolach - die wunderschönen Berge und das wirklich tolle Wetter waren im Einklang gemeinsam perfekt.

Die Kinder und Jugendlichen verbrachte miteinander viel Zeit beim Wandern, in den Bergen, beim Spielen, auf der Rodelbahn, im Kletterpark und beim Minigolf. Natürlich hatten wir auch ein Programm gemeinsam mit den Erwachsenen, wie zum Beispiel das Morgenlob, die hl. Messen und Anbetungen. Den Abschluss habe ich besonders schön in Erinnerung, denn wird wurden von der Familie Leitner eingeladen und ließen den letzten Abend mit Scharade, Kaiserschmarren und einem abschließenden Lagerfeuer, begleiten von Liedergesängen, ausklingen.
Einen Monat später war ich als Kinder-Betreuer bei einem weiteren Lager in Losenstein. In Losenstein verbrachten wir ebenfalls eine wunderbare Zeit zusammen. Es gab ein breites Angebot an spannenden Aktivitäten, die sich jeder selber aussuchen konnte: Schwimmen, Tierpark Steyr, Wasserwelt. Aber natürlich machten wir auch viele gemeinsame Aktivitäten als Gruppe wie zum Beispiel auf eine Bergspitze wandern. An einem Tages waren wir fast als vollständige Gruppe in einem riesigen Schwimmbad gemeinsam schwimmen. Und natürlich gab es auch Programm für die kleineren Kinder am Vormittag, das andere Betreuer und ich mit Spaß und Freude meisterten. Beim Vormittags-Programm spielten wir oft in einer Sporthalle und draußen auf einer kleinen Wiese. Neben dem allbekannten Spiel „Werwolf", inszenierten wir auch einige Evangelien als Theaterstücke ein, die nach einigen Proben in der Messe während dem tatsächlichen Evangelium gespielt wurden. Als Abendprogramme spielten wir oft Karten und schauten zweimal Fußballmatches an. Am letzten Abend hatten wir ein Lagerfeuer und die Kinder grillten Marshmallows.

Rückblickend kann ich sagen, dass ich als erstmaliger Betreuer unglaubliche viel Erfahrung sammeln konnte und neben all dem Spaß und den lustigen Aktivitäten, konnte ich mich als Jugendlicher auch wachsen in meinem Charakter und Glauben. Diese Zeit in der Gemeinschaft gaben mit Kraft und Mut auf den weiteren Weg in meinem Leben.


Danke für diese gemeinsame Zeit!

(Thomas H.)

 

 

Eindrücke vom Nassfeld

Nassfeld_20-3.jpeg

Nassfeld_20-2.jpeg

Nassfeld_20-1.jpeg

 

 

 

Eindrücke aus Losenstein

Losenstein_20-2.jpeg

Losenstein_20-4.jpeg

Losenstein_20-1.jpeg

 
Copyright © 2020 www.juengerunterwegs.at. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Design by Next Level Design Lizenztyp CC